Suchresultate

    Neue Hyposätze, gültig ab 02.08.2017

    Erfahren Sie mehr über unsere attraktiven Konditionen. (Klicken Sie auf) Weiterlesen....

    SVE News 02/2017 mit Hauptthema Altersvorsorge kurz "AV2020"

    und in 200 Sekunden die Altersreform verstanden
    Inlandredaktor "Der Bund", Markus Brotschi erklärt im Video, worüber wir am 24. September abstimmen.

    Am 24. September 2017 stimmen wir über eine der wichtigsten Vorlagen der letzten Jahre ab – die Reform der Altersvorsorge oder kurz «AV2020». Die Reform ist ein lange ausgehandelter Kompromiss. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Punkte und die Konsequenzen für die SVE vor.
    Mehr Details unter folgendem Link:
    SVE News 02/2017

    Link zum Videobeitrag Altersreform in 200 Sekunden verstanden

    Umfrage

    Die Revision der Ergänzungsleistungen befindet sich zurzeit in der parlamentarischen Beratung. Aus Sicht der beruflichen Vorsorge steht die Einschränkung des Kapitalbezugs im Fokus. Was halten Sie davon?

    •   Der Kapitalbezug des Altersguthabens darf nicht eingeschränkt werden.
    •   Eine Begrenzung auf den Stand im Alter 50 ist sinnvoll.
    •   Zur Sicherung der Altersvorsorge sollten Pensionskassenleistungen nur noch als Rente ausbezahlt werden.

    Attraktive Alternative: Hypotheken der SVE

    Neu ab dem 01. Juli 2016

    Tiefe Zinsen und hohe Wertbeständigkeit machen den Erwerb von Wohneigentum interessant. Zu seiner Finanzierung bietet die SVE attraktive Hypotheken und Konditionen an –
    neu nicht nur für Destinatäre, sondern auch für Externe und juristische Personen.

    Mehr Information unter nachstehendem Link:
    Hypotheken und Wohneigentum

    Alterspensionierung einfach erklärt

    Watch movie in English / Voir le film en français

    Weitere Vorsorgethemen

    News

    SVE News 02/2017: Nicht nur Banken bieten Hypotheken an

     

    Das gesamtschweizerische Hypothekargeschäft teilen sich vor
    allem die Banken und die Versicherungsgesellschaften – die grössten Anbieter sind die Grossbanken. Kantonal- und Regionalbanken beschränken dagegen ihre Geschäftstätigkeit in der Regel häufig auf ihr Einzugsgebiet.
    Zurzeit gehören Pensionskassen wie die SVE noch zu den Nischenanbietern. Aber auch die SVE gewährt ihren Versicherten und Dritten (Nichtversicherten und Firmen) Hypotheken zu sehr günstigen Konditionen. Angeboten werden wie bei den meisten anderen Anbietern variable und festverzinsliche Hypotheken – die Festhypotheken
    (1 bis 10 Jahre) zum Beispiel lassen sich im Vergleich zu den Mitbewerbern sehr wohl sehen. Eine Prüfung lohnt sich, fragen Sie uns an!
    SVE-Hypothekenteam Tel. 052 262 41 60 / info@sve-hypotheken.ch

    SVE News 01/2017: Sie fragen - die SVE antwortet

     

    Sie hatten schon immer der haben noch Fragen zum Thema Vorsorge an
    uns? Klicken Sie doch bitte auf www.sve.ch/de/sve/faq und schauen Sie,
    ob Ihre Frage hier nicht schon beantwortet ist. Wir haben auf unserer Website
    die Rubrik FAQ (Frequent asked questions bzw. auf Deutsch «Die wichtigsten Fragen und Antworten») neu aufgebaut. Oft gestellte Fragen zu allen möglichen Vorsorgethemen finden Sie hier kurz und prägnant beantwortet. Haben Sie trotzdem noch Fragen, Anregungen oder auch eine Kritik? Dann zögern Sie nicht, uns direkt zu kontaktieren www.sve.ch/de/sve/kontakt

    Teilliquidation infolge Restrukturierung der Andritz Hydro AG, Kriens

     

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Wegen schwierigen Marktverhältnissen musste Andritz Hydro AG, Kriens, im Jahr 2015 die Auslagerung der Wasserturbinen-Laufradfertigung und Beschichtung vom Standort Kriens ins süddeutsche Ravensburg beschliessen. Leider liess sich im Zuge dieser Restrukturierung ein Abbau von Arbeitsplätzen nicht vermeiden. Insgesamt reduzierte sich die Anzahl Mitarbeiter um 59 auf 369 per Ende 2016. Obwohl der Abbau über natürliche Fluktuationen und Pensionierungen abgefedert werden konnte, resultierten dennoch 35 Kündigungen.

    SVE - Information 02/2017 / Revision Vorsorgereglement 2017: Anpassung an das revidierte Scheidungsrecht sowie weitere Präzisierungen und Änderungen

     

    Sehr geehrte Versicherte der SVE

    Die gesetzlichen Bestimmungen über die Teilung der erworbenen Ansprüche aus der beruflichen Vorsorge bei Scheidung werden seit langem stark kritisiert. Deshalb hat das Parlament das Scheidungsrecht per 1.1.2017 revidiert.

    SVE-Information 02/2017 / Versicherungsausweis 2017

     

    Sehr geehrte Versicherte der SVE

    In der Beilage erhalten Sie Ihren persönlichen Versicherungsausweis 2017. Er informiert Sie über die Höhe Ihres Altersguthabens am 1. Januar 2017 sowie Ihre versicherten Leistungen bei Pensionierung, Invalidität und im Todesfall.