Suchresultate

    SVE Vorsorgereglement 2017

    Sehr geehrte SVE-Versicherte

    Im Bereich "Downloads" in der Rubrik "Reglemente und Berichte" finden Sie nun auch das SVE Vorsorgereglement (PDF), Stand 01.01.2017. Zudem finden Sie dort auch eine Zusammenfassung der wichtigsten Anpassungen des neuen Vorsorgereglementes.
    Die gedruckte Fassung ist seit Ende Januar 2017 bestellbar.

    Attraktive Alternative: Hypotheken der SVE

    Neu ab dem 01. Juli 2016

    Tiefe Zinsen und hohe Wertbeständigkeit machen den Erwerb von Wohneigentum interessant. Zu seiner Finanzierung bietet die SVE attraktive Hypotheken und Konditionen an –
    neu nicht nur für Destinatäre, sondern auch für Externe und juristische Personen.

    Mehr Information unter nachstehendem Link:
    Hypotheken und Wohneigentum

    Alterspensionierung einfach erklärt

    Watch movie in English / Voir le film en français

    Weitere Vorsorgethemen

    News

    SVE - Information 02/2017 / Revision Vorsorgereglement 2017: Anpassung an das revidierte Scheidungsrecht sowie weitere Präzisierungen und Änderungen

     

    Sehr geehrte Versicherte der SVE

    Die gesetzlichen Bestimmungen über die Teilung der erworbenen Ansprüche aus der beruflichen Vorsorge bei Scheidung werden seit langem stark kritisiert. Deshalb hat das Parlament das Scheidungsrecht per 1.1.2017 revidiert.

    SVE-Information 02/2017 / Versicherungsausweis 2017

     

    Sehr geehrte Versicherte der SVE

    In der Beilage erhalten Sie Ihren persönlichen Versicherungsausweis 2017. Er informiert Sie über die Höhe Ihres Altersguthabens am 1. Januar 2017 sowie Ihre versicherten Leistungen bei Pensionierung, Invalidität und im Todesfall.

    Verzinsung der Altersguthaben aktive Versicherte mit 2,5%

     

    Sehr geehrte SVE-Versicherte

    Der Stiftungsrat hat an der letzten Sitzung beschlossen, die Altersguthaben der aktiven Versicherten im Jahr 2016 mit 2,5% (Vorjahr 2,0%) zu verzinsen.

    SVE News 04/2016: Noch ist Zeit für einen Sparplanwechsel

     

    Die SVE senkt bis 2021 den Umwandlungssatz weiter, bietet aber den aktiven Versicherten die freiwillige Möglichkeit, die damit verbundene Rentenreduktion dank dem Wechsel in Komfort- oder Superplan teilweise zu kompensieren. Sie können mit monatlich grösseren Sparbeiträgen das Altersguthaben systematisch erhöhen. Zudem sind die Sparbeiträge im Komfort- oder Superplan bei den Steuern abzugsfähig. Ausnahmsweise können Sie dieses Jahr nicht nur auf Anfang Juli, sondern auch auf den 1. Januar 2017 vom Basis in den Komfort- oder Superplan wechseln. Falls Sie sich dafür entscheiden: Bitte reichen Sie Ihren Antrag zum Sparplanwechsel bis spätestens am 20. Dezember 2016 ein (Eingang bei der SVE). Und bitte beachten Sie: Die Wahlmöglichkeit besteht nicht bei allen Anschlussverträgen.

    Letzter Aufruf für einen Wechsel zu SVE Komfort- oder Superplan

     

    Im Zusammenhang mit den weiteren Umwandlungssatzsenkungen bis ins Jahr 2021 bietet die SVE - wie auch an den Informationsveranstaltungen mitgeteilt - allen aktiven Versicherten diesen Wechsel per 01.01.2017 an. Bitte reichen Sie Ihren Antrag zur Sparplanwahl bis spätestens per 20. Dezember 2016 (Eingang bei SVE) ein.

    Umfrage

    Wie beurteilen Sie die durch das Parlament am 16. März 2017 beschlossene Reform Altersvorsorge "AV2020"?

    •   Ganz einverstanden mit den Beschlüssen
    •   Teilweise einverstanden
    •   Gar nicht einverstanden